Eine starke Kombination

“Ich fühle mich geehrt, das Gesicht von Jextar zu sein”, sagte Yassine, als wir Ihn fragten, was diese Patenschaft für ihn bedeutet.

"Das gibt mir einen Schub. Normalerweise finanziere ich alles selbst. Denken Sie an Ausbildungsmöglichkeiten bis hin zu den Auslandsreisen. Jeveka macht es mir viel leichter, mich auf mein Ziel zu konzentrieren: Die Olympischen Spiele 2020 zu erreichen, bei denen Karate zum ersten Mal auf dem Programm steht."

Die Ähnlichkeiten zwischen Yassine und Jextar sind auffallend. Beide haben nach umfangreichen Vorarbeiten einen langen Weg zurückgelegt, und beide haben den Willen, die Besten zu sein. Deshalb war Jeveka sofort klar, dass Yassine das richtige Gesicht für Jextar ist.

"Beide sind kraftvoll und dynamisch, und man kann sich darauf verlassen, dass beide ihre Arbeit erledigen", sagt Stephanie Veltkamp, Geschäftsführerin und Inhaberin von Jeveka.
"Yassine ist fünfmaliger niederländischer Meister in seiner Gewichtsklasse und die Jextar-Schrauben sind der absolute Meister in ihrer Klasse. Beide sind noch in der Entwicklung und so gibt es noch genügend Spielraum, um gemeinsam neue Ziele zu erreichen."

Yassine stimmt mit Ihr überein: "Die Möglichkeit, mich zu entwickeln und Erfahrungen zu sammeln, ist auch einer der Gründe, warum ich mich für Jeveka entschieden habe. Die Tätigkeit bei Jeveka ist herausfordernd und sehr gut mit meinem Sport zu kombinieren. Dass ich zudem das Gesicht für eine starke Marke wie Jextar sein kann, ist das Sahnehäubchen."



Seit 1937
Spezialist für Verbindungselemente und Werkzeuge
100.000 Produkte in unserem Sortiment
Kundenspezifische Produktion